Wasser ist der Quell des Lebens...

Trinkwassernotbrunnen

Wasser ist der Quell des Lebens...

... doch was passiert, wenn der mal nicht zugänglich ist? In Krisensituationen, zum Beispiel bei Hochwasser, Epidemien etc. muss dann auf so genannte Trinkwassernotbrunnen zurückgegriffen werden, die vom Bund eingerichtet wurden. Damit die im Ernstfall auch funktionieren, müssen sie ständig gewartet werden. Die Wartung und Pflege dreier Brunnen in Bonn wurden der Freiwilligen Feuerwehr Bonn-Endenich übertragen. Diese Aufgabe wird dort schon seit vielen Jahren von der Jugendfeuerwehr übernommen. Das Lauffeuer war live bei solch einem Wartungstermin dabei und hat Salva (14 Jahre), Lucas (17 Jahre), Lennard (14 Jahre) und Felix (15 Jahre) mit ihren Betreuern Andy, Jörg und Jens bei der Arbeit beobachtet und wird darüber im Sommerheft 7/8 berichten. 

Weitere Infos zur Wassersicherstellung, Trinkwassernotbrunnen, Ehrenamt und Bevölkerungsschutz sind auf der Homepage des BBK unter www.bbk.bund.de zu finden. 

Hier findest Du außerdem das Video „Trinkwassernotbrunnen und Ehrenamt“ des BBK mit der JF Bonn-Endenich.

Videos


Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück