Unser Feuerwehr-Fahrzeug des Monats...

...kommt im Juni von der Feuerwehr Nienburg/Weser

Unser Feuerwehr-Fahrzeug des Monats...

Fahrzeug-Steckbrief: Flo­rian Nien­burg 16/52–01

  • Fahrzeugbezeichnung: Rüstwagen
  • Freiwillige Feuerwehr Nienburg/Weser (Niedersachsen)
  • Baujahr/Erstzulassung: 2015
  • Fahrgestell und Aufbau: Mercedes Benz AF Atego / Schlingmann
  • Motorleistung: 210 kW / 286 PS
  • Besatzung: 1/2
  • Gewicht: 16 Tonnen
  • Besonderheiten/Zusatzbeladung: fest eingebauter Stromerzeuger 30 kVA; Rettungssatz (Weber); hydraulische Zugeinrichtung 80 kN; Lichtmast 2x 1.500 Watt; Plas­maschnei­der; „Twin-Saw“ Ret­tungssäge sowie Rettungskettensäge; Leichtschaum­gen­er­a­tor; Schlauch­boot mit Eisschlitten; Rettungsbühne; Rückfahrkamera, Einpersonen-Haspel „Verkehr“ mit technischen Gerät zur Verkehrsabsicherung

 

Der Rüstwagen ist im März 2015 als Ersatzbeschaffung für den über 30 Jahre alten Vorgänger beschafft worden. Im Landkreis Nienburg/Weser ist dies das der einzige Rüstwagen nach DIN EN 1846. Stationiert ist das Fahrzeug bei der Schwerpunktfeuerwehr Nienburg und kann kreisweit eingesetzt werden.

Das Fahrzeug ist mit Allradantrieb ausgestattet und besitzt dadurch eine hohe Bodenfreiheit. Zusätzlich zum Allradantrieb besitzt das Fahrzeug eine sogenannte Selbstbergungseinrichtung, d.h. das Fahrzeug kann sich im Bedarfsfall selber aus einer misslichen Lage befreien.

 

jf

Beladung auf der Fahrerseite des Rüstwagen
Beladung auf der Beifahrerseite des RW
Optimale Platznutzung: Vorne Feuerlöscher...
....dahinter Schäkel, Seile und die Hygienewand Unser Feuerwehr-Fahrzeug des Monats...
Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück