Trinkwasser auch im Notfall

Jugendfeuerwehr Endenich im Einsatz

Trinkwasser auch im Notfall
Die fünf Jugendlichen der JF Bonn-Endenich während der Prüfung des Notbrunnens

In Deutschland gibt es über 5.000 Trinkwassernotbrunnen des Bundes, die regelmäßig gewartet werden müssen. In Bonn-Endenich übernimmt das die Jugendfeuerwehr. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) hat die engagierten Jungs dabei mit der Kamera begleitet.

Ein Gedankenexperiment: Der Strom fällt für mehrere Tage aus. Der Wasserhahn zuhause bleibt trocken. Mein Wasservorrat ist bald leer. Ein Mensch kann nur vier Tage ohne Trinkwasser überleben. Woher bekommt meine Familie jetzt genug Wasser? Können wir nicht einfach das Grundwasser im Boden nutzen? Wer befördert es wie an die Oberfläche? Ist das Wasser aus der Erde schmutzig? Wieviel Wasser kann ich bekommen? Und wie schmeckt eigentlich mit Chlor gereinigtes Wasser?


Diese und weitere Fragen beantworten Euch die fünf Jugendfeuerwehrmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bonn-Endenich im neuen BBK-Video „Trinkwassernotbrunnen und Ehrenamt“.

Wasserversorgung im Ernstfall

In Deutschland können über 5.000 Trinkwassernotbrunnen sofort aktiviert werden, wenn beispielweise durch einen langen Stromausfall die Wasserversorgung nicht funktioniert oder das Leitungswasser verunreinigt wäre.

Diese Brunnen müssen mindestens einmal im Jahr gewartet werden, damit sie ständig einsatzbereit sind. Dabei wird ihre Funktion überprüft und das Wasser getestet. Verschiedene lokale Organisationen erfüllen diese wichtige Aufgabe. Natürlich ist die Wartung auch immer eine Übung für den Ernstfall, dann muss jeder Handgriff sitzen.

In Bonn-Endenich übernimmt diese verantwortungsvolle Aufgabe die Jugendfeuerwehr. Das BBK hat sie bei ihrer letzten Übung am Brunnen mit der Kamera begleitet.

Weitere Informationen zur Wassersicherstellung, Trinkwassernotbrunnen, Ehrenamti und Bevölkerungsschutz sind auf der Website www.bbk.bund.de zu finden.

Videos


Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück