Dienstbetrieb
Abo

Linktipp: Hilfe in Japan

Deutsches TV-Team begleitet japanischen Feuerwehrmann

Linktipp: Hilfe in Japan
Japanisches Erdbebenausbildungszentrum Quelle: Daniel Brose

Täglich erreichen uns in den Nachrichten neue Schicksale aus Japan. In erster Linie natürlich über die Lage der Reaktoren in Fukushima.

Doch wie sieht es in den Regionen aus, wo der Tsunami alles verwüstet hat?

Dieser Frage ist ein deutsches Kamerateam von Spiegel TV nachgegangen und begleitete Juitchi Owada, einen freiwilligen Feuerwehrmann aus Rikuzentakat.

 

Rikuzentakat liegt im Nordosten Japans und ist stark vom Tsunami verwüstet worden.

 

Das Video und einen Begleitartikel findest Du auf: http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,754104,00.html

 

nb 

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück