Rekordversuch beim Zeltlager im Heidekreis

Max-Fabian versucht möglichst viele Getränkekisten auf seinem Kinn zu balancieren

Rekordversuch beim Zeltlager im Heidekreis
2011 trat Max-Fabian bereits bei Wetten dass an

Einen spektakulären und auch rekordverdächtigen Show-Act wird es am Sonntag, 24. Juli im Rahmen des Kreiszeltlagers der Kreisjugendfeuerwehr Heidekreis in Bad Fallingbostel geben: Das ehemalige Jugendfeuerwehrmitglied Max-Fabian Wolff-Jürgens, 21, wird versuchen, eine größtmögliche Anzahl von Getränkekisten freihändig auf seinem Kinn zu balancieren, wobei ihm Kameraden der Feuerwehr aus dem Korb einer Feuerwehr-Rettungsleiter assistieren. Mitglieder des Jugendforums stapeln dabei die einzelnen Kisten aufeinander, während der Korb nach oben gefahren wird, und Max-Fabian muss den immer höher werdenden Turm im Gleichgewicht halten. Das erste Mal trat der heutige Schauspielstudent mit diesem Balance-Act gemeinsam mit Feuerwehren aus Brandenburg im Jahr 2011 in „Wetten, dass...?“ bei Thomas Gottschalk auf und machte damals als 16-jähriger gleichzeitig Werbung für die wichtige Arbeit der Jugendfeuerwehr. Anschließend lud ihn der damalige Ministerpräsidenten Matthias Platzeck ein und ihm wurde die Ehrenmitgliedschaft in der brandenburgischen Jugendfeuerwehr verliehen.

Bei "Wetten, dass...?" ging es - aus Gründen der Studiohöhe - um „nur“ fünfzehn Kisten, jetzt hat Max-Fabian im Training mit der Freiwilligen Feuerwehr Fallingbostel bereits 23 geschafft, aber es sei "noch Luft nach oben".

Sein Balance-Talent nutzt Max-Fabian seit seinen ersten Fernsehauftritten immer wieder auch, um inhaltlich für wichtige gesellschaftliche Anliegen Position zu beziehen. Mit der Initiative "Stimmen des Nordens", bei der über 100 Prominente aus Politik, Kultur und Gesellschaft mit Video-Botschaften Position beziehen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus, erregte er bundesweit Aufsehen und wurde von zahlreichen Politikern eingeladen, darunter auch von Ministerpräsident Stephan Weil.

Der Rekordversuch im Kistenstapeln findet statt im Rahmen des Tags der offenen Tür des Kreiszeltlagers, an dem 600 Jugendfeuerwehrmitglieder aus dem gesamten Heidekreis sowie Gastjugendfeuerwehren teilnehmen.

weitere Informationen zum Kreiszeltlager und zum Tag der offenen Tür findest Du hier: http://www.kjf-hk.de/index.php/aktuelles/126-blaulicht-salbe-und-schluesselbretter-hergestellt

 

 

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück