Stiftung Warentest sucht junge Tester

Bundesweiter Wettbewerb "Jugend testet"

Stiftung Warentest sucht junge Tester
Mach mit und gewinne tolle Preise

Welche Handlampe ist die Beste? Oder welcher Jugendfeuerwehrhelm punktet in den Bereichen Tragekomfort und Sicherheit? Erledigt Siri Aufträge besser als Alexa oder Cortana? Welche Feuerwehr-App ist die Beste?

Viele Fragen zu möglichen Tests, die Du für die Stiftung Warentest beim Wettbewerb „Jugend testet“ untersuchen kannst. Zu gewinnen gibt es Geldpreise im Gesamtwert von 12.000 Euro und Reisen nach Berlin. Die Anmeldung ist ab sofort unter jugend-testet.de möglich.

Mitmachen können alle, die zwischen 12 und 19 Jahre alt sind, alleine, mit Freunden oder mit Deiner Jugendfeuerwehrgruppe. Und was kann man testen? Alles, was interessiert, Actionscams im Härtetest bei einer Nassübung oder welches Haargel hält die Frisur auch nach 30 Minuten Helm tragen noch in Form? Natürlich gehen auch einfachere Tests: Welche Limo ist die beste? Backshops, Süßigkeiten oder Nagellack.

Was es braucht: Eine interessante Testidee, genaue Beobachtung und eine nachvollziehbare Dokumentation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer führen ihren Test komplett eigenständig durch.

Den Siegern in jeder Wettbewerbskategorie winken 1.500 bis 2.500 Euro. Insgesamt gibt es 12.000 Euro, Reisen nach Berlin und Sonderpreise zu gewinnen. Ein Tipp: Erfahrungsgemäß ist die Konkurrenz in der Kategorie Dienstleistungstests weniger groß als bei den Produkttests.

Teilnehmer können sich ab jetzt bis zum 30. November 2017 mit ihrem Testthema unter www.jugend-testet.de anmelden. Dort findest Du auch alle Informationen zum Wettbewerb.

nb

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück