34 Jugendfeuerwehrleute auf Steinhuder Meer gerettet

Unwetter überraschte zwei Jugendfeuerwehren

34 Jugendfeuerwehrleute auf Steinhuder Meer gerettet
Alle 34 Mitglieder der Jugendfeuerwehr kamen sich zurück an Land Foto: NonstopNews

Zwei Jugendfeuerwehren wollten bei schönem Wetter gemeinsam eine Kanutour auf dem Steinhuder Meer in Niedersachsen machen. Durch einen plötzlich einsetzender Sturm und kräftige Regenfälle trieben die Boote immer weiter auseinander, so dass die Jugendlichen auf sich allein gestellt waren. 

Durch den schnellen Einsatz der Rettungskräfte konnten die völlig entkräfteten und unterkühlten 9-14 jährigen Jugendlichen schnell und sicher eingesammelt werden.

An Land wurden diese dann von der Feuerwehr und der SEG Schaumburg betreut. Zum Glück wurde niemand ernsthaft verletzt.

Foto und Quelle: NonstopNews

nb

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück