Junges Leben
Abo

Die Shell Jugendstudie 2010

Mehrheit der Jugendlichen in Deutschland blickt optimistisch in die Zukunft

Die Shell Jugendstudie 2010

Bereits zum 16. Mal wurde im Jahr 2010 die Shell Jugendstudie erhoben. Dazu hat man in einer repräsentativen Umfrage mehr als 2.500 Jugendliche im Alter zwischen 12 und 25 Jahren aus ganz Deutschland zu ihren Lebenssituationen, Glaubens- und Wertvorstellungen, politischen Orientierungen und Zukunftserwartungen befragt.

 

Lauffeuer-Online hat für Dich einige der wichtigsten und interessantesten Ergebnisse der anerkannten Studie zusammengestellt.

 

Wie die Jugendlichen ihre persönliche Zukunft sehen:

Zuversichtlich - 59 % (2006: 50 %)

Mal so, mal so - 35 % (2006: 42%)

Düster - 6% (2006: 8 %)

 

"Mit meinem Leben bin ich zufrieden oder sehr zufrieden":

Oberste Herkunftsschicht - 84%

Obere Mittelschicht - 82%

Mittelschicht - 78%

Untere Mittelschicht - 69%

Unterste Herkunftsschicht - 40%

 

Wertorientierungen der Jugendlichen:

Gute Freunde haben - 97%

Gutes Familienleben führen - 92%

Eigenverantwortlich leben und handeln - 90%

Fleißig und ehrgeizig sein - 83%

Phantasie und Kreativität entwickeln - 79%

Das Leben in vollen Zügen genießen - 78%

Hohen Lebensstandard haben - 69%

Sozial Benachteiligten helfen - 58%

Eigene Bedürfnisse durchsetzen - 55%

An Gott glauben - 37%

Das tun, was die Anderen auch tun - 14%

 

Zugang zum Internet haben:

männlich - 97 % (2006: 83%)

weiblich - 95% (2006: 80%)

 

Typologie der jugendlichen Internet-User:

"Multi-User"

(eher ältere und häufiger männliche Jugendliche aus den oberen Herkunftsschichten) - 34%

"Digitale Netzwerker"

(eher jüngere und häufiger weibliche Jugendliche aus allen Schichten) - 25%

"Gamer"

(eher jüngere und häufiger männliche Jugendliche aus sozial benachteiligten Schichten) - 24%

"Funktions-User"

(eher ältere und häufiger weibliche Jugendliche aus allen Schichten) - 17%

 

"Später möchte ich Kinder haben":

weiblich - 73% (2006: 69%)

männlich - 65% (2006: 56%)

 

Problem Klimawandel - Haltungen der Jugendlichen:

Kritiker des Klimawandels

(Klimawandel als Existenzbedrohung) - 53%

Klimaoptimisten

(Klimawandel als Problem, das in der Öffentlichkeit allerdings übertrieben dargestellt wird) - 26%

Eher fatalistische Beobachter

(Klimawandel als großes Problem, gegen das aber inzwischen nichts mehr unternommen werden kann) - 21%

 

Interesse an Politik:

Jugendliche im Alter zwischen 12 und 25 Jahren - 40 % (2006: 39%)

 

Woran Jugendliche glauben:

Weder Gott noch überirdische Macht - 27%

Persönlicher Gott - 26%

Weiß nicht, was ich glauben soll - 24%

Überirdische Macht - 21%

Keine Angabe - 2%

 

 

Quelle: Shell Jugendstudie 2010

 

 

Für Interessierte: 

Die komplette 16. Shell Jugendstudie 2010 ist auch als Taschenbuch erhältlich.

gr

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück