Junges Leben
Abo

Die Weihnachtsausgabe des Lauffeuer...

..ist nicht nur weihnachtlich, sondern auch "Heiß auf Eis"

Die Weihnachtsausgabe des Lauffeuer...
Lauffeuer - Dezember 2014

„Advent, Advent – auf dem Schlauch da brennt’s“. Auch das neue „Lauffeuer“ ist schon vorweihnachtlich. Und natürlich findest Du wieder ein paar tolle Basteltipps für die Weihnachtszeit. Wir zeigen Dir, wie Du einem alten Schlauch mit einer Lichterkette prima weiternutzen kannst. Besinnlich geht es auch an der deutsch-österreichischen Grenze zu, wenn tausende Lichter die alte Grenzbrücke zwischen Burghausen (Bayern) und Braunau (Österreich) zieren. Wir zeigen Dir, wie die Jugendfeuerwehr Burghausen (Bayern) das Friedenslicht aus Bethlehem von ihren österreichischen Kameraden übernimmt.

Aber es geht nicht nur um Weihnachten, sondern die neue Ausgabe ist „Heiß auf Eis“ – und auch auf Schnee. Denn der Winter steht vor der Tür und wir zeigen Dir die heißesten Tipps im Wintersport. Neben den klassischen Wintersportarten stellen wir ein paar ausgefallene Ideen vor. Wie wäre es mal mit Wintergolf, Reifenrodeln oder  Zipfelbob. Noch nie gehört? Wir verraten Dir, was dahinter steckt. Warum nicht auch mal „Jugendfeuerwehr on Ice“ mit Schlauchrollen und Feuerwehrleinen-Zielwurf. Und auch in den App-Tipp’s geht’s diesmal um den Wintersport. Wir stellen Dir spannende Spiele und praktische Ski-Tracker vor.

Die Jugendfeuerwehr des Monats kommt im Dezember aus Lauenau in Niedersachsen. Wir zeigen Dir, wie sich die Jugendarbeit seit über 50 Jahren verändert hat. Außerdem warten viele weitere spannende Themen auf Dich: Wir haben noch ein paar Feuerwehr-Geschenk-Tipps, falls Du noch Ideen für Weihnachten suchst. Mit unseren Silvester-Tipps kannst Du den Jahreswechsel sicher genießen. Damit die ausgelassene Party nicht zur Tragödie wird. Und wir stellen Dir den Kino-Film „Planes 2“ vor, der jetzt auch auf DVD erhältlich ist.

Viel Spaß beim Stöbern…

Du hast noch kein Lauffeuer? Hier bekommst Du Deine Ausgabe.

 


Das Lauffeuer noch ein Jahr zum alten Preis!

Liebe AbonenntInnen,

nachdem wir viele Jahre den Jahresabopreis stabil halten konnten, sind auch wir nun gezwungen, den Preis für unsere Zeitschrift anzupassen. Grund dafür sind die gestiegenen Druck- und vor allem Portokosten, die uns zu diesem Schritt gezwungen haben. 

Wir konnten in den vergangenen Jahren immer wieder mit Postern, Aufklebern, dem Kalender im Innenteil des Dezemberheftes und vor allem mit der kostenlosen CD „Helfer in der Jugendfeuerwehr“ unseren Leserinnen und Lesern neben dem prall gefüllten und informativen Heft einige zusätzliche Anreize bieten und hoffen, dass das Lauffeuer auch weiterhin Dein Begleiter in der Jugendfeuerwehrarbeit bleibt.

Die Teuerung des jährlichen Abopreises von 31,50 Euro auf 33,50 Euro inklusive MwSt, Porto und Versand  beträgt nicht mal sieben Prozent. Sie gilt ab dem 1. Januar 2015 für alle neuen und folgenden Jahresabonnements.

Das bedeutet, wer jetzt noch im alten Jahr ein Abo abschließt, erhält ein Jahr lang das Lauffeuer noch zum alten Preis. Dieser erhöht sich dann erst mit dem folgenden Abo in einem Jahr.

jf

 

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück