Junges Leben
Abo

In der Januar-Ausgabe des Lauffeuer...

...geht es um die UN-Kinderechte, Jugendkultur und um Nicaragua

In der Januar-Ausgabe des Lauffeuer...

Es gibt HipHop, Elektro, Raggae oder Metal. Und einige sagen von sich: „Ich bin Skater“. Was Jugendliche durch Musik, Kleidung oder Verhaltensweisen ausdrücken, beschäftigt uns im neuen Lauffeuer. Es geht um die „Jugendkultur“. Die wird heute globaler sicht- und erlebbarer und wird über Herkunftsmilieus und Grenzen hinweg gestaltet und weiter entwickelt. Passend dazu stellen wir Dir zwei Apps zur Jugendsprache vor. Damit kannst Du nicht nur Dein Vokabular vergrößern, sondern findest vielleicht auch ein paar neue und coole Sprüche.

Seit 25 Jahren gibt es die UN-Kinderrechtskonvention, die mit 54 Artikeln allen Kindern dieser Welt ihre eigentlich selbstverständlichen Rechte sichern und durchzusetzen helfen soll. Wir stellen Dir die Rechte der Kinder vor, zeigen, was inzwischen erreicht worden ist und wo es noch viel zu tun gibt.

Das Land der tausend Vulkane – Nicaragua in Mittelamerika. Was die Jugendfeuerwehr Hamburg bei ihrem Besuch León, der Partnerstadt von Hamburg, erlebt hat, lest ihr im neuen Lauffeuer. 14 Tage waren die Jugendlichen bei den „Bomberos“ (Feuerwehrleuten) zu Gast. Und wir berichten natürlich über die Verleihung des Förderpreises „Helfende Hand“ in Berlin. Hier haben die Jugendfeuerwehren ordentlich abgeräumt. Ein ausführliches Interview mit dem Sieger, der Landesjugendfeuerwehr Bremen, findest Du auch hier bei Lauffeuer-Online.

Außerdem warten im nächsten Heft wieder viele weitere spannende Themen auf Dich: Die Jugendfeuerwehr Rembrücken aus Hessen stellt sich als Jugendfeuerwehr des Monats vor. Wir erklären Dir den Wasabi-Rauchmelder, stellen Dir zwei Buchtipps vor und haben ein tolles Spiel gefunden, bei dem Du selber zum Kranführer wirst.

Du hast noch kein Lauffeuer? Hier bekommst Du Deine Ausgabe.

 

jf

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück