Was brauchst Du im Katastrophenfall?

Von Verbandskasten bis Reservebatterien – Was brauchst du im Katastrophenfall?

Was brauchst Du im Katastrophenfall?

…kein Wlan oder der Kühlschrank ist mal wieder leer. Alles Dinge, die für so manch einen definitiv eine Katastrophe darstellen. Aber was ist, wenn kein Kühlschrank, kein Herd, keine Mikrowelle mehr funktioniert? Und das nicht nur bei Dir, sondern auch in den Geschäften, in die Du sonst gemütlich einkaufen gehst? Dann ist der Begriff Katastrophe wohl eher angebracht. Genau darum geht es in der neuen Lauffeuer-Ausgabe, die in wenigen Tagen erscheint. Hier bekommst Du übrigens Deine persönliche Ausgabe direkt zur Dir in den Briefkasten.

Es muss ja nicht direkt immer der Untergang der ganzen Welt sein, aber hast Du schon mal überlegt, was Du machst, wenn in deiner Gemeinde oder vielleicht auch in Deinem Kreis kein Strom oder Wasser für eine Zeit von ein bis zwei Wochen zur Verfügung steht?

Für genau solche Fälle kannst du Dich vorbereiten und dass mit einer Checkliste, die das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, kurz BBK, herausgegeben hat. Welche Lebensmittel und all das, was du sonst noch so im Haushalt brauchst und bevorraten solltest, findest du auf dieser Liste.

Schau einfach unter der Rubrik „Vorsorge und Selbsthilfe“ auf der Webseite des BBK nach. In der neuen Lauffeuer-Ausgabe findest Du weitere Infos rund um die Checkliste und natürlich einen direkten Link dahin. Außerdem liest Du viele weitere spannende Artikel rund um das Thema "Katastrophe" im neuen Lauffeuer. 

Du hast noch kein Lauffeuer? Hier bekommst Du Deine persönliche Ausgabe.

 

jf

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück