Wir sind für Dich da

bei SchülerVZ, Facebook, Twitter und Co

Wir sind für Dich da

Gute Dinge brauchen ihre Zeit, das weiß jeder. So haben sich vor knapp einem Jahr die Lauffeuer-Online Redaktion, das Lauffeuer, das Bundesjugendbüro, die Bundesjugendleitung und der Fachausschuss Öffentlichkeitsarbeit verständigt das Thema "Web 2.0" oder auch "Social Network" stärker in den Focus zu stellen. Allen Beteiligten war es wichtig für Mitglieder und Interessenten leicht erreichbar zu sein.

 

Klingt alles furchtbar theoretisch, ist aber in der Praxis ganz einfach. Wir möchten Dir Informationen, Hilfe und Neuigkeiten schneller leichter und besser zukommen lassen. Egal ob du Jugendlicher oder Landesjugendfeuerwehrwart bist. Als moderner Jugendverband wollen wir den Anschluß nicht verpassen.

 

Durch die neuen Vernetzungsmöglichkeiten ist dies nun möglich. Der Dialog mit Dir ist uns wichtig.

Nach Twitter, mit inziwischen über 200 Followern und Facebook, mit rund 1.500 Fans, kam vor kurzem unser Kanal bei YouTube "LauffeuerTV". 

 

Doch wir möchten noch mehr Leute erreichen. Daher sind wir nun auch bei SchülerVZ. Wir freuen uns, wenn Du und Deine Freunde uns folgt, Fans werdet oder Anhänger unseres neuen Edelprofils werdet.

 

Dank der guten Zusammenarbeit der Internetredaktion von der Deutschen Jugendfeuerwehr, dem Fachausschuss Öffentlichkeitsarbeit und dem Team von Lauffeuer-Online konnte einiges geschafft werden. Doch dies wäre nicht möglich, wenn das Team vom Bundesjugendbüro und die Bundesjugendleitung nicht ebenfalls an diese neuen Wege glauben würden. 

 

Natürlich sind wir noch nicht am Ende unserer Ideen, wie wir Dir noch mehr Spaß und Informationen auf unseren Seiten bereiten können. Doch auch wir sind ja nur in unserer Freizeit aktiv und somit gilt der einleitende Satz: Gute Dinge brauchen ihre Zeit.

 

 

nb

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück