Holtorf und Drakenburg hatten die Nase vorn

Traditionelles Völkerballtournier in Möhlenhalenbeck

Holtorf und Drakenburg hatten die Nase vorn
Die siegreiche Kinderfeuerwehr Drakenburg 2 (links) neben Gruppe aus Holtorf, die bei den Jugendfeuerwehren den ersten Platz belegte.

Cheforganisator Heinrich Eggers war sehr zufrieden mit den Teilnehmerzahlen des diesjährigen Völkerballtourniers. Dieses findet seit über 30 Jahren stets am 30. April als Auftakt des Maiköniginnenfestes statt. Trotz des durchwachsenen Wetters traten 20 Jugendfeuerwehren und vier Kinderfeuerwehren gegeneinander an. In fairen Spielen haben die 24 Gruppen die Besten der Besten ausgespielt. In packenden Endspielen konnte sich Kinderfeuerwehr Drakenburg 2 gegen Drakenburg 1, Bücken und Umgebung und Holtorf durchsetzen. Bei den Jugendfeuerwehren schaffte die Gruppe aus Holtorf den ersten Platz und verwies die Jugendfeuerwehren Blenhorst-Bötenberg 3 und Marklohe auf die Plätze zwei und drei.

Marc Henkel

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück