Jugendgruppenleiterlehrgang für die Jugendfeuerwehren im HSK

Jugendgruppenleiterlehrgang für die Jugendfeuerwehren im HSK

Hochsauerlandkreis. 14 Betreuer aus den Jugendfeuerwehren im Hochsauerlandkreis haben sich weitergebildet und einen Jugendgruppenleiter-Lehrgang erfolgreich absolviert. Damit haben sich die 12 Betreuer und Ausbilder der Jugendfeuerwehr und zwei Ausbilder der Kinderfeuerwehr als Jugendleiter qualifiziert. Diesmal ging es dabei nicht um Feuerwehr-Themen, sondern die allgemeine Jugendarbeit stand dabei im Vordergrund: Vom Jugendschutzgesetz über Führungsstile und Spielpädagogik bis hin zu rechtlichen Fragestellungen. Die verschiedenen Themen vermittelten die Mitarbeiter des Jugendamts des HSK an zwei Wochenenden im Feuerwehrhaus in Eslohe statt. Allen beteiligte hat der Lehrgang nicht nur viel Spaß bereitet, sondern war auch eine gute Grundlage für die Arbeit in der Jugendfeuerwehr. In allen zwölf Städten und Gemeinden des Hochsauerlandkreises engagieren sich qualifizierte Ausbilder und Betreuer ehrenamtlich für die Nachwuchsarbeit der Jugendfeuerwehr und kümmern sich um rund 1200 Jugendliche. 

jf

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück