Berichte vor Ort
Abo

18. Zeltlager der Jugendfeuerwehren

Buntes Rahmenprogramm für die Teilnehmer

Vor 18 Jahren haben die Wehren der VG Feldstein zum ersten Mal ein gemeinsames Jugendzeltlager ihrer Jugendfeuerwehren durchgeführt. Dabei lag die Förderung der Jugend und ein Erfahrungsausstausch der einzelnen Jugendgruppen im Vordergrund. Dieses Projekt fand Anerkennung in der Stadt Hildburghausen und der Einheitsgemeinde Stadt Römhild.

In diesem Jahr nahmen 11 Jugendfeuerwehren am 3-tägigen Zeltlager, das auf dem Gelände des Schullandeheimes Gleichberge in Römhild stattgefunden hat, teil.

Ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Rahmenprogramm sowie die hervorragende Versorgung wurde von den Mitgliedern der Ortswehr und des Feuerwehrvereins Westenfeld geboten. Dabei bekamen sie Unterstützung der Feuerwehr Römhild und ihres Vereins, denen alle ein großes Lob gebührt.

Von Freitag (05.07.) bis Sonntag (07.07.2013) gab es für die Jungen und Mädchen, im Alter zwischen 6 und 18 Jahren: Lagerfeuer, Filmvorführung, Nachtwanderung, Karatevorführung, Bogen schießen, Volleyball, Fußball, Waldrallye, Besuch des Feuerwehrmuseums Römhild, Technik Vorführung und den Auftritt der Rettungshundestaffel. Ein weiterer Höhepunkt ist die jährliche Durchführung des Jugendleistungsmarsches mit folgender Siegerherung und Platzierung:

Unter 10 Jahre: 1. Beinerstadt; 2. Ehrenberg; 3. Hildburghausen I

Über 10 Jahre: 1. Gleichamberg; 2. Lengfeld; 3. Themar; 4. Haina; 5. St. Bernhard; 6. Westenfeld; 7. Wachenbrunn; 8. Hildburghausen II; 9. Römhild

Alle Kinder und Jugendliche konnten an den 3 Tagen ihr erlerntes Können unter Beweis stellen und hatten dabei sehr viel Spaß und Freude. Sie zeigten ein hohes Maß an Disziplin. 

Am Ende gibt es nur eines zu sagen: „Es war eine gelungene Veranstaltung und alle freuen sich auf ein Wiedersehen 2014 in Ehrenberg“.

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück