Berichte vor Ort
Abo

Auszeichnung der DemokratieBeraterInnen im Rahmen des Projektes Teil werden-Teil haben-Teil sein

Am 10. Juli 2014 erhielten sie im feierlichen Rahmen in der Handwerkskammer Magdeburg ihre Zertifikate. Sieben Mitglieder aus verschiedenen Feuerwehren und Jugendfeuerwehren Sachsen-Anhalts absolvierten im Rahmen des Projektes TTT seit September 2013 eine insgesamt neunteilige Weiterbildung zu sogenannten DemokratieBeraterInnen. Auf der Auszeichnungsveranstaltung im Haus des Handwerks in Magdeburg würdigten der Staatssekretär des Innern, Prof. Dr. Ulf Gundlach, der Vorsitzende des Landesfeuerwehrverbandes Lothar Lindecke und die Vertreterin des Bundesprogrammes Zusammenhalt durch Teilhabe, Melanie Füller, das Engagement der Ehrenamtlichen und ihren Einsatz für eine offene, vielfältige und demokratische Feuerwehr. Ein Teilnehmer fasst die Weiterbildung folgendermaßen zusammen: „Für mein eigenes Handeln und Denken haben sich Welten geöffnet.“ 

Die Auszeichnung der DemokratieBeraterInnen bildete den gelungenen Abschluss der Weiterbildung und ist gleichzeitig Auftakt für die eigentliche Arbeit der Ehrenamtlichen. Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen der ersten Ausbildungsrunde steht das Team nun allen (Jugend-)Feuerwehren in Sachsen-Anhalt bei Problemen und Konflikten unterstützend zur Seite. 

Auszeichnung der DemokratieBeraterInnen im Rahmen des Projektes Teil werden-Teil haben-Teil sein Auszeichnung der DemokratieBeraterInnen im Rahmen des Projektes Teil werden-Teil haben-Teil sein
Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück