Bundeswettbewerbe in Jork und Ehrenzeichen für Petra König aus Hüll

Bundeswettbewerbe in Jork und Ehrenzeichen für Petra König aus Hüll

Die Kreisausscheidung der Bundeswettbewerbe der Jugendfeuerwehren des Landkreises Stade, fanden in diesem Jahr in Jork statt. 27 hochmotivierte Gruppen zeigten am Samstag, dem 20.06. auf dem Jorker Sportplatz ihr Können.Bei gutem Wetter und einem gut vorbereiteten Platz konnten alle Gruppen ihren hohen Ausbildungsstand zeigen.  Nicht nur die spannenden Wettbewerbe, sondern auch die jugendgerechten Preise für die Verpflegung,  sorgten für ein gutes Gelingen der Veranstaltung.Die drei Gruppen mit der besten Platzierung werden dann am nächsten Wochenende auf Bezirksebene in Oyten starten. Obwohl die Punkte bei allen Gruppen sehr eng zusammen lagen, gab es folgende Sieger:1.Platz: Jork2, 2. Platz: Jork 1 und 3. Platz: Drochtersen.Als Gäste konnten nicht nur die örtlichen Brandmeister und gemeindebrandmeister begrüßt werden, sondern auch der Landrat Michael Roesberg, der Bezirksjugendfeuerwehrwart Sven Kakies, und der stv. Kreisbrandmeister  Henning Klensang.Bevor es bei der Siegerehrung spannend wurde, gab es noch eine Ehrung für eine verdiente Betreuerin in der Jugendfeuerwehr. Petra König aus Hüll wurde für die über 20 jährige, aktive Hilfe in der Jugendfeuerwehr das Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr verliehen. Nach der Verleihung ging es dann gleich mit der Siegerehrung weiter. 

Platzierung Startnummer Mannschaft Endergebnis (Punkte)

1 17 Jork 2 1411,86

2 16 Jork 1 1397,86

3 7 Drochtersen 1391,00


Bundeswettbewerbe in Jork und Ehrenzeichen für Petra König aus Hüll Bundeswettbewerbe in Jork und Ehrenzeichen für Petra König aus Hüll Bundeswettbewerbe in Jork und Ehrenzeichen für Petra König aus Hüll
Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück