Berichte vor Ort
Abo

Die Freiwillige Feuerwehr Freigericht-Bernbach stellt sich vor

Die Freiwillige Feuerwehr Freigericht-Bernbach stellt sich vor

Am „Tor zum Spessart“ gelegen, ist auch die Grenze zu den bayerischen Nachbarn und der Mittelpunkt der Europäischen Union nicht weit, die Mainmetropole Frankfurt ist nach einer halbstündigen Autofahrt zu erreichen. Jeder der fünf Ortsteile hat eine eigene Freiwillige Feuerwehr mit  je einer Jugendfeuerwehr und einer Bambinigruppe für Kinder ab 6 Jahren. Die Freiwillige Feuerwehr Bernbach wurde im Jahr 1925 gegründet - fast 50 Jahre später, am 15.03.1974, fand die Gründung der Jugendfeuerwehr Bernbach durch Ehrenwehrführer Josef Gütermann statt. Somit feiert diese 2014 ihr 40jähriges Bestehen. Am 15.03.2008 war schließlich die Geburtsstunde der Bernbacher „Löschkids“, der Bambinigruppe der Feuerwehr. Hier können Kinder ab 6 Jahren bis zum Eintritt in die Jugendfeuerwehr erste „Feuerwehrluft“ schnappen. In den letzten 6 Jahren hat die Einführung dieser Gruppe schon reichlich Früchte getragen. Zahlreiche Kinder konnten mit Erreichen des 10 Lebensjahres in die Jugendfeuerwehr aufgenommen werden - Nachwuchssorgen sind für die Jugendfeuerwehr seither ein Fremdwort.

In diesem  Jahr hat sich in der Jugendfeuerwehr Bernbach eine kleine Sensation angebahnt: 3 Zwillingspaare, alle 6 Jungen und Mädchen seit dem 6. Lebensjahr stolze Mitglieder der Löschkids,  vollenden im Laufe von 2014 das 10. Lebensjahr und stehen somit kurz vor dem Übergang in die Jugendfeuerwehr, und das in einem Dorf mit 2.200 Seelen. Leider hat sich eines dieser Geschwisterpaare nun doch entschlossen, ihren ganzen Einsatz einem anderen Verein zu schenken und sich gegen den Übergang in die Jugendfeuerwehr entschieden. Das ist zwar sehr bedauernswert, aber um so mehr freut sich die Jugendfeuerwehr auf die zwei anderen engagierten Zwillingspaare, die nun feierlich aufgenommen werden und hoffentlich eine lange und erfolgreiche Laufbahn in der Feuerwehr vor sich haben. Seit nunmehr fast 20 Jahren bekleidet Norbert Kleiß das Amt des Jugendwartes. Unterstützt wird er vom Jugendgruppenleiter Thomas Backert und dessen Stellvertreter Maximilian Rieth. Die Leiterin der Kindergruppe „Löschkids“ ist seit 6 Jahren und damit von Beginn an Saskia Bachmann. Zu Ihrer Truppe gehören noch Ihr Stellvertreter Thomas Backert und Thomas Ritzel. Neben all den fachlichen Ausbildungsinhalten kommen auch Spaß und Spannung in den Jugendgruppen der Bernbacher Feuerwehr nicht zu kurz. Erst vor 4 Wochen, am 21./22. Juni, fand das erste gemeinsame Zeltlager aller Jugendgruppen der Freigerichter Wehren statt. Das heißt in Zahlen: 5 Jugendfeuerwehren, 5 Bambinigruppen, ca. 100 Kinder und Jugendliche und ca. 25 Betreuer nahmen an dem Event teil. 

Am frühen Samstagmorgen ging es mit dem Aufbau der Zeltstadt auf dem weitläufigen Gelände der Feuerwehr Somborn los. Es folgten Spiele und Wettkämpfe, gemeinsame Mahlzeiten und die Vorbereitung des obligatorischen Lagerfeuers. Ebenso obligatorisch war das gemeinsame Puplic Viewing,  denn die deutsche Fußballnationalmannschaft bewältige an diesem Abend ihr zweites Vorrundenspiel gegen Ghana. Auf das nervenaufreibende Spiel folgte schließlich eine abenteuerliche Nachtwanderung in den nahegelegenen Wald. Schon lange nach Mitternacht (über den genauen Zeitpunkt gibt es verschiedenste Angaben) verzog sich der Feuerwehrnachwuchs und der Betreuerstab schließlich in die Zelte. Nach einer recht kurzen Nacht fand am frühen Sonntagmorgen das gemeinsame Abschlussfrühstück und danach der Abbau der Zelte statt. Trotz Schlafmangel waren sich alle Teilnehmer sicher, bei einer Neuauflage des Zeltlagers wieder dabei zu sein. Bereits zum 7. Mal ist es am 05./06. September 2014 soweit, der Berufsfeuerwehrtag steht an, auch 48-Stunden-Übung genannt. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr erleben von Freitag bis Sonntag den Alltag einer Berufsfeuerwehr, inklusive Übernachtung im Feuerwehrgerätehaus. Jederzeit ist mit einem Einsatz zu rechnen, der Ernstfall wird nah an der Realität geprobt. Rund um die Uhr wird gelöscht, geborgen, gesucht und gerettet. Dieses Wochenende ist mit Sicherheit das Highlight des Jugendfeuerwehrjahres. Zurzeit hat die Jugendfeuerwehr Bernbach 17 Mitglieder. Die Löschkids besuchen derzeit 10 Kinder und viele 5jährige Nachwuchskräfte stehen schon in den Startlöchern. Wie schon erwähnt – Nachwuchssorgen? Was ist das?  

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück