Fit for Fire – Jugendfeuerwehren beweisen Teamgeist

Fit for Fire – Jugendfeuerwehren beweisen Teamgeist

Beim ersten Teamevent „Fit for fire“ der Jugendfeuerwehren der Stadt Wittlich haben alle Teilnehmer bewiesen, dass sie in Teamwork und Kommunikation fit sind.

An 14 Stationen mussten die ca. 30 Teilnehmer Fragen beantworten und ihr Geschick zeigen. Alle waren Sieger und bekamen eine Teilnehmerurkunde. Die drei Gruppen mit den besten Ergebnissen erhielten zusätzlich verschiedene Gutscheine als kleine Anerkennung.

Zu Beginn wurden gemischte Teams aus allen drei Jugendfeuerwehreinheiten zusammen gestellt. Als erste Aufgabe musste sich jede Gruppe einen Teamnamen ausdenken. Beim Startsignal begaben sich die Feuermeister, Firedragons, noname und co. auf ihre Positionen. Jeweils 90 Sekunden Zeit waren um von Station zu Station zu wechseln, sich die Spielregeln erklären zu lassen und die Aufgabe als Team möglichst erfolgreich abzuarbeiten.

An den verschiedenen Stationen mussten Fragen zur Fußballweltmeisterschaft und zur Ersten Hilfe beantwortet werden. Außerdem war handwerkliches Geschick genauso gefragt, wie feuerwehrtechnisches Können beim Schlauchwickeln. Bei Erbsenlauf, Wassertransport, Armaturenpuzzle und Hufeisenwerfen hatten alle Teilnehmer ihren Spaß.

Das Teamevent war für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr der Einheit 1 (Stadtmitte) der Beginn ihres „Berufsfeuerwehrwochenende“. Weitere Bilder gibt es auf der Internetseite der Jugendfeuerwehr unter www.jf-wittlich.de

 

Jugendfeuerwehr Stadt Wittlich

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück