Freunde an der Ostsee

Ammersrichter Jugendfeuerwehr besucht Partnerwehr in Preetz

Freunde an der Ostsee

Rund 750 Kilometer liegen zwischen Amberg und Preetz, doch trotz dieser Entfernung verbindet die Jugendfeuerwehren der Stadtteilwehr Ammersricht und der Nachbarstadt Kiels seit nunmehr 27 Jahren eine enge Freundschaft. Alle zwei Jahre besuchen die beiden Partnerwehren sich gegenseitig und so waren heuer die Ammersrichter an der Reihe die Reise in den hohen Norden anzutreten.

21 Ammersrichter Jugendfeuerwehrler und ihre Betreuer machten sich auf den Weg, um zusammen mit der Jugendwehr Preetz eine Woche in Schleswig-Holstein zu verbringen.

Nach der Ankunft wurden die Ammersrichter von ihren Freunden im Preetzer Gerätehaus freudig in Empfang genommen. Die nächsten Tage wurden mit gemeinsamen Ausflügen verbracht. So wurde zum Beispiel die Berufsfeuerwehr Kiel oder das Marinedenkmal in Laboe besichtigt und eine „Drei-Muskel-Tour“, sowie Crossminigolf auf der Insel Fehmarn bewältigt. Als besonderer Höhepunkt stand eine Tagesfahrt nach Hamburg auf dem Programm, bei dem neben der Speicherstadt und einer großen Hafenrundfahrt auch das Modelleisenbahnwunderland besucht wurde.

Auch der feuerwehrtechnische Teil durfte natürlich nicht zu kurz kommen und so veranstalteten die beiden Jugendfeuerwehren eine gemeinsame Bootsübung auf dem Preetzer Lanker See, bei dem das Retten einer ertrinkenden Person mit einem Motorboot geübt wurde.

Trotz des sehr durchwachsenden Wetters hatten alle Teilnehmer sehr viel Spaß an den gemeinsamen Tagen und so zeigten sich die beiden Jugendwarte Marco Brüning (Preetz) und Tobias Stubenvoll (Ammersricht) sehr zufrieden mit dem Besuch.

Der Ammersrichter Jugendwart Tobias Stubenvoll bedankte sich sehr herzlich bei den Preetzer Kammeraden für ihre Gastfreundschaft und lud sie gleichzeitig schon zum Gegenbesuch im Jahre 2016 nach Ammersricht ein.

Rund 750 Kilometer liegen zwischen Amberg und Preetz, doch trotz dieser Entfernung verbindet die Jugendfeuerwehren der Stadtteilwehr Ammersricht und der Nachbarstadt Kiels seit nunmehr 27 Jahren eine enge Freundschaft. Alle zwei Jahre besuchen die beiden Partnerwehren sich gegenseitig und so waren heuer die Ammersrichter an der Reihe die Reise in den hohen Norden anzutreten.

Rund 750 Kilometer liegen zwischen Amberg und Preetz, doch trotz dieser Entfernung verbindet die Jugendfeuerwehren der Stadtteilwehr Ammersricht und der Nachbarstadt Kiels seit nunmehr 27 Jahren eine enge Freundschaft. Alle zwei Jahre besuchen die beiden Partnerwehren sich gegenseitig und so waren heuer die Ammersrichter an der Reihe die Reise in den hohen Norden anzutreten.

Tobias Stubenvoll

Jugendwart Feuerwehr Amberg-Ammersricht

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück