Freundschaft Erfolgreich Gestärkt

Freundschaft Erfolgreich Gestärkt
Die Jugendfeuerwehren bei der Besichtigung der Löschboote der BF Köln

Zum vierten Mal trafen sich die Partnerjugendfeuerwehren aus Aderstedt (Sachsen-Anhalt) und Leichlingen (Nordrhein-Westfalen) zum Freundschaftszeltlager in Leichlingen.

Neben viel Spaß durch Geländespiele und Nachtwanderung wurden auch für die Kids Übungen im Feuerwehrwesen vorbereitet. Auch standen Besichtigungen auf dem Plan zum einen das Außengelände des IdF in Münster und eine Besichtigung der Löschbootflotte der BF in Köln.

Seit 2010 haben die beiden Jugendfeuerwehren eine Partnerschaft. Aderstedt ein Stadtteil von Bernburg (Salzlandkreis) mit circa 500 Einwohnern haben zusammen 20 Mitglieder in der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Leichlingen im Rheinland mit 65 Mitgliedern in der Jugendfeuerwehr plagen genau wie in Aderstedt keinerlei Nachwuchssorgen. Die Wehrleitung der FF Aderstedt Mario Große und Dirk Egg sowie der Stadtjugendfeuerwehrwart von Leichlingen Peter Czychun arbeiten in der Jugendarbeit Hand in Hand.

Im August 2014 auf Einladung vom TTT Projekt Jugendfeuerwehr Sachsen-Anhalt unter der Leitung von Frau Maria Tiborski trafen sich die Jugendfeuerwehrwarte in Heyrothsberge um von ihren Erfahrungen mit ihrer Partnerschaft zu Berichten. Stefanie Korn FF Aderstedt: „Die Kids beider Jugendfeuerwehren haben Freundschaften geschlossen trotz 450 Kilometer Entfernung. Alle freuen sich auf das jährliche Zeltlager, was im Wechsel ausgerichtet wird.“

Frank Domnisch FF Leichlingen: „Wir können Partnerschaften bei Jugendfeuerwehren nur empfehlen, unsere Erfahrungen sind durchweg positiv.“ 

Peter Czychun

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück