Berichte vor Ort
Abo

gemeinsam – together – bmecte – birlikte

Jugendfeuerwehr Nienburg beteiligte sich beim Interkultureller Jugendaktionstag 2015

gemeinsam – together – bmecte – birlikte
Das „Kistenstapeln“ der Jugendfeuerwehr ist immer sehr beliebt

Besser hätte das Wetter nicht sein können beim ersten Interkulturellen Aktionstag rund um die Nienburger Meerbachhalle. Sebastian Meyer, Sozialarbeiter der Stadt Nienburg/Weser und Koordinator des IkuSs-Projektes lud Institutionen und Vereine zur Gestaltung dieser Aktion ein – unter anderem auch die Jugendfeuerwehr Nienburg.

Neben dem „Kistenstapeln“ der Jugendfeuerwehr konnten die Besucher des interkulturellen Jugendaktionstages auch Bands und andere Vorführungen ansehen. Internationale Speisen und Getränke rundeten die Maßnahme ab.
 
„Es soll eine buntes Fest werden, bei der die Vielfalt der Jugend in Nienburg dargestellt wird, Kontakte geknüpft werden können und das „Miteinander“ gefördert wird“, berichtete Sebastian Meyer im Vorfeld der Veranstaltung. Auch wenn der Zulauf nicht ganz so groß war, sollte diese Maßnahme fortgeführt werden – die Jugendfeuerwehr wird sich sicherlich wieder daran beteiligen.

Marc Henkel

 

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück