Berichte vor Ort
Abo

Hydrantenkontolle der Jugendfeuerwehr Selters-Münster

Hydrantenkontolle der Jugendfeuerwehr Selters-Münster

Die letzte Großaufgabe der Jugendfeuerwehr Münster war es in diesem Jahr, zu prüfen, ob die Hydranten im gesamten Ortsteil ihre Funktion erfüllen. Bei Regen und Wind war dies für die Kinder eine harte Aufgabe. In 4 Gruppen aufgeteilt benötigten sie fast fünf Stunden. Da sie aber unterwegs viel Lob und Anerkennung von den Anwohnern bei Ihrer Arbeit ernteten, ging alles, trotz des Wetters, viel leichter.

Als sie dann in der Dunkelheit und völlig erschöpft wieder im Feuerwehrhaus ankamen, gab es für alle eine verdiente Stärkung. Sie konnten so gestärkt den Abend ausklingen lassen und noch über den Tag sich unterhalten.

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück