RETTmobil: Es blitzt und blinkt in Fulda

RETTmobil: Es blitzt und blinkt in Fulda

Es war ein kleines Jubiläum, denn es war die 15. RETTmobil in diesem Jahr in Fulda. Über 23.000 Besucher kamen an den drei Messetagen vom 6. bis 8. Mai nach Fulda. Über 470  Aussteller aus 19 Nationen präsentierten sich auf dem über 70 000 Quadratmeter großen Gelände mit 19 Hallen. Dabei gab es viele Fahrzeuge, viel Technik und Ausrüstung für Rettungsdienst und auch Feuerwehren.

Auch wir haben uns für Dich in Fulda umgeschaut. Hier findest Du ein paar Impressionen von der RETTmobil.

 

Übrigens: Weitere Infos und Bilder findest Du auch in der Juni-Ausgabe des Lauffeuer. Hier bekommst Du Deine Ausgabe.

jf

Auffällig beklebtes Führungsfahrzeug der Feuerwehr Bocholt
Die Feuerwehr Fulda stellte einige ihrer Fahrzeuge aus.
Die Ausrüstung für technische Hilfe auf dem HLF der Feuerwehr Fulda.
Die Bundespolizei zeigte eine Rettung und das Abseilen vom Kran
HLF der Feuerwehr Eichenzell
Perfkete Ausrüstung für den Sicherheitstrupp - alles in einer Tasche
Dräger warb für Fluchthauben und lockte gleichzeitig mit einem Gewinnspiel
Beim Fachprogramm gab es auch Seminare zur "taktischen Ventilation"
Jede Menge Ausrüstung gab es auf der RETTmobil - auch Schuhe
Es blitzte und blinkte auf der RETTmobil
Diese Ente wurde als Einsatzfahrzeug "aufgepimpt"
Die Feuerwehr Fulda stellte ihre Fahrzeuge vor
Neue Fahrzeuge auf verschiedenen Fahrgestellen für den Rettungsdienst
Viel Auswahl an Ausrüstung für die Retter - auch bei Taschen und Rücksäcken
Auf dem Offroad-Parcous ging für Besucher und Fahrzeuge über Stock und Stein
Auf dem Offroad-Parcous ging für Besucher und Fahrzeuge über Stock und Stein
Auch das THW stellte auf der RETTmobil aus
Das THW stellte seine Ausrüstung für den Hochwasserschutz aus
Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück