Live dabei
Abo

Bis(s) zum Ende der Nacht(schicht)

Die ganze Geschichte kannst Du in der Dezember-Ausgabe des Lauffeuers lesen

Bis(s) zum Ende der Nacht(schicht)

Uns beißt im Einsatz zwar kein schwerverliebter, gut aussehender Vampir in hochromantischer Absicht, aber vielleicht ein hundsgewöhnlicher aggressiver Mischling, der sich in die Enge getrieben fühlt.

Das Einfangen von entlaufenen, vielleicht sogar verletzten Tieren oder das Befreien von Tieren aus Notlagen birgt eine ganze Reihe an Risiken für die Feuerwehrleute. In unserer Titelstory im neuen Lauffeuer geht es also tierisch zu.

 

 

In der Dezemberausgabe des Lauffeuers findest Du den ganzen Artikel. Du hast noch kein Lauffeuer? Dann gleich hier bestellen.

 

Und hier findest Du alle Themen des aktuellen Lauffeuers.

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück