Live dabei
Abo

Hamburg meine Perle

JF Hamburg freut sich auf die Teilnehmer der Delegiertenversammlung im September

Hamburg meine Perle

Das Motel One Am Michel liegt in sehr zentral gleich in der Nähe der Handwerksammer, in der die Delegiertenversammlung der Deutschen Jugendfeuerwehr stattfindet. Die JF Hamburg hat einige Attraktionen für Deinen Besuch zusammengestellt:

 

Nebenan

Ausstellung Große Sturmflut von 1962 

In der Nacht vom 16. auf den 17. Februar 1962 brach über Hamburg die schwerste Sturmflut seit über 100 Jahren herein und forderte über 300 Menschenleben. Diesen Themen geht die Ausstellung „Die große Flut - Katastrophe, Herausforderung, Perspektiven" nach, die bis 2. September 2012 im Museum für Hamburgische Geschichte präsentiert wird. Vom historischen Rückblick zieht die Ausstellung den Bogen über den Hochwasserschutz in Hamburg vom Mittelalter bis heute zu den Perspektiven für die Zukunft. Ein begehbares Deichmodell im Maßstab 1:1, das die Technik des Deichbaus und des Hochwasserschutzes vermittelt sowie eine Simulation am Großbildschirm ermöglicht es den Ausstellungsbesuchern, in Hamburgs Hochwassersituation selbst einzugreifen und die Macht der Sturmfluten zu begreifen. www.hamburgmuseum.de

 

Michel-Turmfahrt

Der Michel, Hamburgs Wahrzeichen ist nur 5 Minuten zu Fuß erreichbar. Er lädt zum Besuch des Innenraums und bietet einen grandiosen Blick vom Kirchturm auf die Stadt. 

www.st-michaelis.de

 

Reeperbahn

Das Vergnügungsviertel des Nordens. Trotz der Aktivitäten tagsüber, wie das Wachsfigurenkabinett „Panoptikum" und Museen, spielt sich das wahre Leben hier nachts ab. Zahlreiche Clubs und Restaurants, aber auch Kneipen, Theater, Musicals und Modegeschäfte sorgen für Abwechslung und unvergessliche Abende. 

www.reeperbahn-hamburg.com

 

Speicherstadt

Neben den historischen Fachwerkhäusern, Fleeten und dem einzigartigen Blick auf die Elbe hat die Speicherstadt noch viel mehr zu bieten: 

 

Miniatur-Wunderland

Hamburg ist zu groß, um es an diesem einen Tag zu erkunden? Wie wäre es mit einem Blick auf Hamburg in Kleinformat? Dies ermöglicht das Miniaturwunderland.
www.miniatur-wunderland.de

 

Dialog im Dunkeln

Inklusion mal anders: Blinde Guides führen Euch durch ein Labyrinth über Stock und Stein, Brücken und Seen - ohne zu sehen.
www.dialog-im-dunkeln.de

 

Hamburg Dungeon

Wer sich lieber gruselt, kann das hier ganz ausgiebig. Unter anderem der Große Brand von 1842 kann hier hautnah nachempfunden werden
www.the-dungeons.de

 

Hafencity

Gleich hinter der Speicherstadt für alle , die sich für moderne Architektur und die wirtschaftliche Entwicklung Hamburgs interessieren. Ein elb-phiel-harmonischer Neubau mit hohen Baukränen weist von überall her den Weg.
www.hafencity.com

 

Was ist sonst noch los?

 

Alstervergnügen

Vom 30.08.12 bis zum 02.09.12 findet an und auf der Binnen- und Außenalster das alljährliche Alstervergnügen statt. Ein bunter Mix aus Spiel, Spaß , lukullischen und musikalischen Highlights und täglich im Rahmen des 18. Internationalen Feuerwerkfestivals jeweils um 22 Uhr ein Feuerwerk. www.alstervergnuegen.net

 

Hamburger Fischmarkt

Hier wird seit 1703 sonntags morgens ab 6 Uhr so ziemlich alles gehandelt, was nicht niet- und nagelfest ist. Von der angestaubten Porzellankanne bis zur quietschfidelen Entenfamilie, Halbe Dschungel werden direkt im Topf vom LKW verkauft, Bananen fliegen durch die Luft, Plastiktüten voller Wurst wechseln für einen Spottpreis den Besitzer, Aale-Dieter brüllt sich die Händler-Seele aus dem Leib. Dafür lohnt es sich, einmal zum Frühaufsteher zu werden - oder die Nacht mit Fischbrötchen und Kaffee hier zu beenden.
www.hamburg-tourism.de/themen-touren/hamburg-maritim/attraktionen-events/ fischmarkt/

 

Hamburg bewegt


HVV

Der öffentliche Nahverkehr bietet S und U-Bahn, Busse und Hafenfähren (HADAG) in alle Richtungen. Am günstigsten ist die 9-Uhr-Gruppenkarte für Euro 9,90 für max. 5 Personen 

www.hvv.de/fahrkarten/tageskarten/gruppenkarte/

 

Hafenrundfahrt

Die Landungsbrücken sind in 10 Minuten zu Fuß erreichbar. Der Blick auf die Elbe und den Elbstrand auf der einen, die Hafenwirtschaft Hamburgs auf der anderen Seite mit werden mit. Erklärung und Gastronomie werden an Bord angeboten.
www.hamburg.de/hafenrundfahrt

 

Ballonfahrt über Hamburg

Mehr von Hamburg sehen? Das ermöglicht die spektakuläre Aussicht aus dem High Flyer Hamburg. Die Fahrt in dem 150 m hohen, weltgrößten Fesselballon dauert ca. 15 Minuten. Der High Flyer befindet sich an den Deichtorhallen beim Hautbahnhof.
www.highflyer-hamburg.de

 

Weitere Möglichkeiten sich in Hamburg, die Zeit zu vertreiben: www.hamburg.de

 

Sarina Scharnberg, Jugendfeuerwehr Hamburg

 

Photo: www.mediaserver.hamburg.de

(1) und (3) C. Spahrbier
(2) B.Kuhn
(4) bzw Startseitencontainer: M. Zapf

Hamburg meine Perle Hamburg meine Perle Hamburg meine Perle Hamburg meine Perle
Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück