Antje Koch (ak)

Redakteur

Antje Koch (ak)

Zu Hause in Berlin-Spandau.

Lauffeuer seit November 2016.

Lauffeuer, weil es das Printmedium der Deutschen Jugendfeuerwehr ist. Die Verbandszeitschrift ist stets aktuell, informativ und voller Tipps für die Arbeit in und mit den Jugendfeuerwehren.

Mein Ding ist es, das Redaktionsteam zu unterstützen. Gemeinsam mit der Chefredaktion berate ich zum Beispiel die finanziellen Rahmenbedingungen des Lauffeuers. Ab und zu verfasse ich aber auch den einen oder andere kleinen Textbeitrag.

Das Lauffeuer ist für mich vor allem durch ein wundervolles Team gekennzeichnet, dass jeden Monat ein kreatives und lesenswertes Heft hervorbringt.

Jugendfeuerwehr macht Spaß, weil der Zusammenhalt und Spaß in der Gruppe im Vordergrund stehen. Es begeistert mich jeden Tag aufs Neue, wenn ich die Arbeit vor Ort erleben und in meinem beruflichen Alltag vertreten darf.

koch ( a t ) jugendfeuerwehr.de

Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück