Live dabei
Abo

Lagerfeuergeflüster 2008

Offenbarungen von Sinn und Unsinn in einer kalten Sommernacht. Irgendwo in Deutschland.

Lagerfeuergeflüster 2008

Das brennende Holz knistert und knackt. Funken steigen in den dunkelblauen Nachthimmel. Hier ist der Kristallisationspunkt des Zeltlagers, die Mitte des Lagerplatzes. Hier trifft Ausbilder auf Jugendfeuerwehrmitglied und Stadt auf Stadt. Alle haben etwas gemeinsam: Ihnen ist kalt, die Kleidung ist klamm, und man unterhält sich. Irgendwie und über irgendwas.

 

„Das bei der Olympiade heute war ja mal wieder ein Reinfall für Deutschland. Echt unglaublich." „Wir haben gestern die Steffi die ganze Zeit mit Grasbüscheln beworfen. Und die hat noch nicht mal was gemerkt!" „Oh, you are from Spain? From Mallorca? I have been there at the ...äähhh... Ballermann..." „Wo sind denn eigentlich die Wundersdorfer dieses Jahr? Die waren doch sonst immer dabei." „Ist Dein Gesicht auch so heiß?" „Das Gesicht ist heiß, aber mein Rücken total kalt." „Kevin soll jünger sein als ich? Der ist bei Dir in der Stufe? Aber er hat doch keine Freundin, oder...?"

 

„Leg noch mal was Holz nach!"

 

„Also wir haben für unsere Jugendfeuerwehr sogar eine Warteliste. Warum geht ihr nicht mal an die Schulen und macht dort Werbung?" „Warst Du schon in dem neuen Buchladen unten an der Kirche? Die haben da auch total schöne Postkarten." „Die Nachtwanderung gestern war viel zu lang. Und der Typ, der mit der Kettensäge aus dem Busch sprang! Das ging nun wirklich zu weit. Unsere hatten totale Angst!" „Also ich könnte gar keinen verprügeln. Ich weiß gar nicht, wie Leute so was machen können." „Wie habt Ihr Eure Wimpelfahne wieder so schön sauber gekriegt? Unsere sieht einfach furchtbar aus. Aber sie ist ja auch schon 30 Jahre alt." „Ich war mit meinen Eltern zwei Wochen in Spanien. Eigentlich war's ganz o.k., aber irgendwann hat es dann auch gereicht." „Was läuft denn eigentlich noch dieses Jahr? Findet die Kreisdisco tatsächlich noch statt? Ich meine, die wäre abgesagt worden."

 

„Lass uns mal unsere Bank ein Stück zurückräumen. Mir wird das hier zu heiß."

 

„Weißt Du noch: Auf der Wiese haben wir auch 1989 gezeltet. Das war mein erstes Zeltlager mit gerade mal 12 Jahren. Aber es war genauso kalt wie dieses Jahr. Obwohl es damals Juni war, glaube ich." „Wir haben auch einen Neuen in der Klasse. Der ist aus Bayern hierhin gezogen. Und noch einen, der sitzen geblieben ist." „Hast Du diese Bilder aus Oer-Erkenschwick gesehen? Unglaublich, oder? Die Bürgermeister sollen da ja jetzt mehr Disziplinarbefugnisse bekommen, hab ich gelesen. Damit sie den Feuerwehrchefs in solchen Fällen mehr auf die Finger hauen können." "Siehst Du diese grünen Flammen da hinten? Total cool."

 

„Hört auf, den Max dauernd von der Bank runter zu schubsen."

 

„Michael hat gesagt, dass der Sven heute bei uns im Zelt übernachten soll. Das hat mir gerade noch gefehlt!" „Fremdgehen finde ich total bescheuert. Ich hatte einmal was mit nem Mädel, die eigentlich mit nem anderen zusammen war. Aber das wusste ich gar nicht."  „Wer von Euch hat Wasser über Lisas Schlafsack geschüttet?" „Ist das eigentlich normal, dass alle Mädels und sogar die Jungs jetzt diese fiesen Jogging-Hosen tragen müssen? Man kommt sich ja vor, als wären die 90er Jahre zurück gekehrt. Und dann auch noch diese langen T-Shirts!" „Matthias, kannst Du mal eben kommen? Der Florian ist über eine Leine an unserem Zelt gefallen und hat sich das Knie aufgeschlagen." „Bei uns im Hotelzimmer in der Türkei war abends plötzlich so eine riesige Spinne an der Wand. Total ekelig. Mein Vater hat die dann gefangen und vom Balkon geworfen. Aber ich konnte trotzdem erst mal nicht einschlafen." „Bei uns drüben pennen schon alle. Die sind total fertig vom Schwimmbad heute." „Wo hast Du die Taschenlampe gekauft? Die ist echt perfekt!" „Der Film ist totaler Schrott. Die haben übelste special effects eingebaut. Total bescheuert. Geh da bloß nicht rein."

 

„Wie? Schon halb zwei? Dann geh ich jetzt mal ab ins Bett!"

 

 

jh

 

Lagerfeuergeflüster 2008 Lagerfeuergeflüster 2008
Diesen Artikel bewerten

Meist gelesen

Am Besten bewertet

Zurück